Im Herbst 2012 reiste ich nach Nepal um meinen ersten medizinischen Auslandseinsatz zu absolvieren. Nepal stellte sich als das Land für große Inspirationen, Erfahrungen und Erlebnissen heraus. Bei diesem 3-monatigem Auslandseinsatz konnte ich in einem Krankenhaus in der Hauptstadt Kathmandu auf den Stationen der Orthopädie, der Traumatologie und der Intensiv Medizin arbeiten. Die Umstände der Krankenversorgung und der Aufbau des Gesundheitssystems boten mir spannende Einblicke. Trotz aller Sprachbarrieren war die Arbeit mit den Patientinnen und Patienten in der Physiotherapie sehr positiv und erfolgreich. In dieser Zeit habe ich bei einer Gastfamilie gelebt, die mir das tägliche Leben Nepals näher gebracht haben und ich dadurch die besondere Möglichkeit erhalten durfte, die Kultur mit all ihren Traditionen, Bräuchen und der hervorragenden Küche kennen zu lernen.