Physiotherapeutische Behandlung und Rehabilitation nach Sportverletzungen, Unfällen und Operationen

Die Schwerpunkte der Traumatologie und Rehabilitation beinhalten physiotherapeutischen Behandlungen nach Unfällen oder Verletzungen am Bewegungsapparat. Dazu zählen Sehnen- und Bänderrisse, Brüche, Überlastungssyndrome, Sportverletzungen, Luxationen und viele andere Beschwerden.

Abgestimmt auf Ihre Beschwerden wird ein individuelles Therapieprogramm gestaltet. Die Behandlung in der Physiotherapie beginnt mit schmerzlindernden Maßnahmen und manuellen Therapiemethoden zur Verbesserung der Beweglichkeit der Gelenke.  Im weiteren Verlauf gestalten wir individuelle Übungen zum Aufbau von Kraft, bis hin zu einer vollständigen Belastungsfähigkeit des verletzten Körperabschnittes. Die Rehabilitation einer verletzten Struktur ist ein Wundheilungsprozess, den ich mit Ihnen gemeinsam professionell und patientenorientiert  begleiten kann.

Physiotherapie nach Unfällen oder Sportverletzungen:

  • Bänderrisse, z.B.: vordere Kreuzband Ruptur oder Fußbänder
  • Sehneneinrisse z.B.: an der Schulter Supraspinatussehne
  • Seitenbandverletzungen z.B.: am Knie
  • Muskelfaserrisse
  • Knochenbrüchen

Physiotherapie nach Operationen:

  • Kreuzbandplastik
  • Bänderrekonstruktion
  • Sehnennaht
  • Meniskusnaht
  • Bandscheiben OPs

Physiotherapie nach Überlastungssyndromen:

  • Meniskusverletzungen
  • Zerrungen
  • Prellungen
  • Verstauchungen von Gelenken
  • Tennisellbogen/ Golferellbogen
  • Hexenschuss

Physiotherapie nach Sportverletzungen, Unfällen oder Operationen

Nach Sportverletzungen wie z.B. Kreuzbandrissen, Schulterluxationen oder Unfällen mit Wirbelsäulenverletzungen ist der Weg zurück oft mühsam. Ziel der Physiotherapie ist eine schmerzfreie und kraftvolle Rückkehr zum Alltag und Sport. Ich begleite Sie gerne mit meiner Erfahrung und Wissen aus physiotherapeutischer und sportlicher Sicht. Vereinbaren Sie sich gerne einen Termin für Ihr Rehabilitationsprogramm!

Anrufen
Schreiben